Tanzpreis

Zum Ende jeder Spielzeit haben wir Freundinnen und Freunde des Balletts Zürich das Privileg, den Tanzpreis zu verleihen. Damit bringen wir unsere Wertschätzung und Anerkennung der Gesamtleistung der Tänzerinnen und Tänzer des Balletts Zürich und des Junior Balletts zum Ausdruck. Dank der zahlreichen Trainings-, Proben- und Vorstellungsbesuchen haben wir einen vertieften Einblick in die künstlerische und kreative Arbeit der Tänzerinnen und Tänzern und können darauf basierend unsere Favoritin und unseren Favoriten aus der Compagnie sowie aus dem Junior Ballett nominieren. Der Tanzpreis ist ein Publikumspreis und die Stimme wird aufgrund persönlich gewählter Kriterien wie Ausstrahlung, Bühnenpräsenz und technisches Können, abgegeben. Hier finden Sie die Biografien der Tänzerinnen und Tänzer des Balletts Zürich. Das Reglement zum Tanzpreis finden Sie hier.

Wir freuen uns, dass der Tanzpreis 21/22 in diesem Jahr wieder regulär stattfinden konnte. Die feierliche Preisverleihung fand im Anschluss an die Vorstellung von Peer Gynt am Freitag, 24. Juni 2022 statt.

Ganz herzlich gratulieren wir Rafaelle Queiroz (Ballett Zürich), Daniel Mulligan (Ballett Zürich), Marta Andreitsiv (Junior Ballett Zürich) und Luca D'Amato (Junior Ballett Zürich) zum diesjährigen Tanzpreis!

Herzlichen Dank für das grosszügige Engagement an https://www.ballettfreunde.ch/site/assets/files/0/85/389/ubs1.jpg

Fotogalerie

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger